Wolfgang Hoppacher
Versicherungsmakler

+43 (0)699 / 14 56 12 17
office@hoppacher.at
 
„Bei Wintersportunfällen können enorme Kosten entstehen. Schon eine Hubschrauberbergung
kostet bis zu 7.000 Euro.
Eine finanzielle Absicherung
für solche Fälle ist aber
bereits für wenig Geld zu haben!“

Begriffserklärung

 

Unterjährigkeitszuschlag

 

Viele Versicherungen bieten Versicherungsnehmer die Möglichkeit, ihre Versicherungsprämien monatlich, vierteljährlich oder auch halbjährlich zu bezahlen. Alle diese drei Varianten sind aber sehr häufig mit Nachteilen verbunden: Man zahlt deutlich mehr als bei jährlicher Zahlung!

 

Für diese sogenannte "unterjährige Zahlung" werden von den Versicherungen Zuschläge verrechnet. Die Regel lautet: Je kürzer das Zahlungsintervall, desto höher der Zuschlag.

 

Die Zuschläge sind von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich. Beispielsweise könnten diese so aussehen:

  •     Monatliche Zahlung: +9%
  •     Vierteljährliche Zahlung: +5%
  •     Halbjährliche Zahlung: +3%

 

Fazit:

Fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach, ob es Unterjährigkeitszuschläge gibt bzw. ob auf diese seitens der Versicherung verzichtet werden kann. Wenn kein Verzicht möglich ist, zahlen Sie die Versicherungsprämien idealerweise jährlich. Ein nachträgliches Umstellen auf jährliche Zahlung ist jederzeit möglich und spart Ihnen bares Geld.

 


 
Zurück zum aktuellen Newsletter






Infos zu
Titel
Vorname
Name
Telefon
E-Mail
Mitteilung

In der Februar-Ausgabe dreht
sich alles um Singles & Familie.

Wolfgang Hoppacher
DER VERSICHERUNGSMAKLER

Anschrift) Wagnastraße 1/EG, A-8430 Leibnitz
Kostenlose Service-Line) 0800 / 206 303 | Mobil) +43 (0)699 / 14 56 12 17 | Fax) +43 (0)316 / 23 11 23 1500
E-Mail) office@hoppacher.at | Webadresse) www.hoppacher.at

Offenlegungspflicht gem. § 25 Mediengesetz und Informationspflicht gem. § 5 ECG, § 14 UGB
 

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit den Empfang weiterer Nachrichten von uns abzulehnen.
Klicken Sie hierfür bitte auf diesen Abmeldelink.
 

Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.


 
 

Bildnachweis (creative commons) | © knickinoptik