Private Krankenversicherung: Wann, wenn nicht jetzt?

 

Ob man will oder nicht: Die Pandemie bestimmt noch immer unser Leben und damit unseren Alltag. Verständlich, dass das Thema Gesundheit gerade jetzt verstärkt thematisiert wird und damit die Frage nach der bestmöglichen medizinischen Versorgung in den Fokus rückt. Doch was haben wir in zwei Jahren Pandemie gelernt?

 

Grundversorgung noch optimal?

Wir leben in einem Land mit einem sehr zuverlässigen Gesundheitssystem, das eine sehr gute medizinische Grundversorgung gewährleistet. Dennoch: Heilung in Ruhe und unter besten Bedingungen kann die gesetzliche Krankenversicherung in vielen Fällen nicht mehr leisten.

 

Lange Wartezeiten auf Termine, überfüllte Ordinationen, die geringe Zeit, die Kassenärzte für ihre Patienten zu Verfügung haben u.v.m. wollen viele nicht mehr länger akzeptieren. Faktoren wie Service, Komfort und die Möglichkeit Einrichtung und behandelnden Arzt selbst wählen zu können sind vielen Patienten neben der bestmöglichen ärztlichen Versorgung für ihre Gesundheit wichtig.

 

Zeit zu (be)handeln

Der Status quo vergangener Tage wird sich gerade am medizinischen Sektor nicht so schnell wiederherstellen lassen. Ein Factum, dem wir so ins Auge sehen müssen, was aber nicht bedeutet, diesen hinnehmen zu müssen. Das Zauberwort für das aktuelle medizinische Dilemma heißt nämlich wieder einmal: Private Krankenversicherung. Wie bereits in der Vergangenheit, kann sie auch jetzt den notwendigen Lückenschluss vollbringen, der für die gesetzliche Krankenversicherung längst Utopie geworden ist.

 

 

 

6 wichtige versicherbare Leistungen der privaten Krankenversicherung für Ihre Gesundheit

 

+ Ob in der Ordination oder im Krankenhaus: Sie bekommen schneller einen Termin

+ Übernahme der Kosten von Privat- bzw. Wahlärzten

+ Einzel- oder Zweibettzimmer bei Krankenhausaufenthalten

+ Kostenübernahme für alternative Behandlungen

+ Sie liegen im Krankenhaus Ihrer Wahl (öffentlich oder privat)

+ Freie Arztwahl

 

 

 

Ihr Gesundheits-Plus in turbulenten Zeiten

Termine für geplante Operationen bzw. Behandlungen mit „niedriger Priorität“ sind abhängig von der Auslastung der Intensivstationen. Während dadurch in öffentlichen Spitälern Termine und Operationen abgesagt wurden und werden, können Termine im Großteil der Privatspitäler fast ausnahmslos wie geplant eingehalten werden.

 

Private Arztpraxen haben aufgrund der geringeren Patientenanzahl die Möglichkeit, den Mindestabstand in Warteräumen zu vergrößern bzw. generell den Kontakt der Patienten untereinander so gering und kurz wie möglich zu gestalten.

 

Vom richtigen Zeitpunkt

Der beste Zeitpunkt, um eine private Krankenversicherung abzuschließen, ist immer JETZT. Die günstigste Prämie sichert man sich, wenn man jung und gesund ist. Melden Sie sich bei uns, wir besprechen mit Ihnen, wie Sie sich (und Ihre Familie) optimal absichern und welche Versicherungslösung für Ihre individuellen Wünsche am besten passt.

Informationen zu:



Titel:
Vorname:
Nachname:



Telefon:
E-Mail Adresse:



Bemerkungen:


Ja, ich möchte kontaktiert werden.

 
Zurück zum aktuellen Newsletter

Die Themen des aktuellen Newsletters


 
 
Klaus Klemencic
Versicherungsmakler - Büro

 

A-8430 Kaindorf/Leibnitz, Langstraße 7
Offenlegungs-/Informationspflicht
+43 03452 83551-0
+43 03452 83551-10

 

office@klemencic.at
www.klemencic.at
 
 
Vom Newsletter abmelden
 

 
Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.
Genderhinweis: Zur leichteren Lesbarkeit unserer Texte verzichten wir auf eine geschlechtsneutrale Differenzierung und verwenden kontextbezogen jeweils die männliche oder weibliche Form. Die verkürzte Sprachform gilt für alle Geschlechter und ist als neutrale Formulierung gemeint. Dies hat rein redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.
 

Datenschutzerklärung

Bildnachweis (creative commons) | © envato elements