Digitale Schule: (Schul-)Laptop oder Tablet kaputt? Wer kommt für den Schaden auf?

 

Von heute auf morgen mussten Lehrer mit Beginn der Corona-Pandemie auf Distance Learning und Homeschooling umstellen. Schnell ist man dabei an technische (und praktische) Grenzen gestoßen: Lehrstoff online zur Verfügung stellen, erledigte Lernaufgaben auf eine Plattform hochladen, Unterricht virtuell abhalten … darauf waren Schulen nicht vorbereitet und die Umsetzung war eine Herausforderung.

 

8-Punkte-Plan bringt Laptops und Tablets für Schüler

Um für alle Schüler die gleichen pädagogischen und technischen Voraussetzungen für den IT-gestützten Unterricht zu schaffen, sieht die Digitalisierungsoffensive der österreichischen Bundesregierung für Schüler der fünften und sechsten Schulstufe die Ausstattung mit Laptops oder Tablets vor. Viele Schüler haben diese bereits erhalten. Jetzt stellt sich die Frage: Wie sind diese Geräte versichert?

 

→ Haushaltsversicherung

In den meisten Haushaltsversicherungen sind Notebooks und Tablets mitversichert – oft aber nur, wenn sie sich tatsächlich im Haushalt befinden und nicht irgendwo anders. Sie sind somit grundsätzlich gegen die klassischen Risiken wie Brand, Sturm, Leitungswasserschäden oder Einbruchsdiebstahl geschützt. Die Versicherung leistet in der Regel anstandslos und das Gerät kann repariert oder ersetzt werden.

 

→Tablet- oder Laptopversicherung

Wo die Haushaltsversicherung oder Herstellergarantie an ihre Grenzen stoßen (z. B. Abhandenkommen des Laptops außerhalb der Wohnung) springt eine Elektronikversicherung ein. Und ein Hoppala ist schnell passiert: das Gerät rutscht einem aus der Hand, man stolpert übers Kabel und reißt das Notebook vom Tisch, Cola ergießt sich über die Tastatur …

 

Mit einer Tablet- oder Laptopversicherung können Sie unter anderem für folgende Risiken vorsorgen:

  • Bruchschäden
  • Flüssigkeitseintritt
  • Bedienungsfehler
  • Überspannung, Kurzschluss
  • Schäden, die sich außerhalb der Wohnung ereignen

 

Fazit

Gerne stehen wir zur Verfügung, wenn Sie mit uns die Absicherung des Schullaptops der Kinder (oder natürlich die Ihres eigenen) besprechen möchten. Wir klären, inwieweit Tablet und Notebook über Ihre Haushaltsversicherung abgesichert sind und ob und welche Elektronikversicherung sinnvoll ist.

Informationen zu:



Titel:
Vorname:
Nachname:



Telefon:
E-Mail Adresse:



Bemerkungen:


Ja, ich möchte kontaktiert werden.

 
Zurück zum aktuellen Newsletter

Die Themen des aktuellen Newsletters


 
 
Klaus Klemencic
Versicherungsmakler - Büro

 

A-8430 Kaindorf/Leibnitz, Langstraße 7
Offenlegungs-/Informationspflicht
+43 03452 83551-0
+43 03452 83551-10

 

office@klemencic.at
www.klemencic.at
 
 
Vom Newsletter abmelden
 

 
Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.
Genderhinweis: Zur leichteren Lesbarkeit unserer Texte verzichten wir auf eine geschlechtsneutrale Differenzierung und verwenden kontextbezogen jeweils die männliche oder weibliche Form. Die verkürzte Sprachform gilt für alle Geschlechter und ist als neutrale Formulierung gemeint. Dies hat rein redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.
 

Datenschutzerklärung

Bildnachweis (creative commons) | © envato elements