Wolfgang Hoppacher
Versicherungsmakler

+43 (0)699 / 14 56 12 17
office@hoppacher.at
 
„Auch wenn Sie eine Kreditkarte mit Versicherungsschutz haben, eine individuelle Reiseversicherung können Sie damit auf keinen Fall ersetzen."

Wissen Sie eigentlich ...

 

... ob Sie am Fahrrad Musik hören oder telefonieren dürfen?

 

Im Frühling wird wieder kräftig in die Pedale getreten: Rund zwei Drittel aller Österreicher benutzen regelmäßig ein Fahrrad. Was viele nicht wissen – zu Ostern vor einem Jahr sind neue Regelungen rund ums Radfahren in Kraft getreten. Hand aufs Herz: Kennen Sie die Bestimmungen?

 

Wenn es am Fahrrad klingelt …

 

belassen Sie es dabei. Hände weg vom Handy, heißt es nämlich seit 31. März 2013. Das Telefonierverbot gilt jedoch nur teilweise. Wer beim Radfahren mit dem Handy in der Hand erwischt wird, riskiert eine Strafe von 50 Euro, das Telefonieren mit Freisprechanlage ist weiterhin gestattet. Übrigens: Einhändig radeln ist nicht generell verboten, freihändig aber nicht erlaubt!

 

Mit Musik im Ohr …

 

bewegt man sich in einem Graubereich, denn ein Fahrzeug – auch ein Fahrrad – darf nur lenken, wer es beherrschen und die Rechtsvorschriften befolgen kann. Ob diese Forderungen mit Stöpseln im Ohr und laut aufgedrehter Musik erfüllt werden, bleibt Auslegungssache. Schließlich spielt das Gehör im Straßenverkehr eine wichtige Rolle – und abgelenkt durch Musik überhört man mitunter Warnsignale. Bei einem Unfall könnte es bei Verwendung von Kopfhörern an Handy oder MP3-Player durchaus zu einer Mitschuld kommen.

 

Auf Radweg und Straßen …


Neu in der StVO ist auch, dass Sie nicht zwingend am Radweg fahren müssen. Wenn es die Sicherheit und Flüssigkeit des Verkehrs erlauben, dürfen Sie auf die Straße ausweichen.

 

Soviel zur rechtlichen Seite – davon abgesehen sollte Ihre Sicherheit immer im Vordergrund stehen. Bleiben Sie fest im Sattel und mit den Händen am Lenker – wir wünschen gute Fahrt!


 
Zurück zum aktuellen Newsletter






Infos zu
Titel
Vorname
Name
Telefon
E-Mail
Mitteilung

Im nächsten Newsletter dreht
sich alles um Gesundheit & Natur.

Wolfgang Hoppacher
DER VERSICHERUNGSMAKLER

Anschrift) Wagnastraße 1/EG, A-8430 Leibnitz
Kostenlose Service-Line) 0800 / 206 303 | Mobil) +43 (0)699 / 14 56 12 17 | Fax) +43 (0)316 / 23 11 23 1500
E-Mail) office@hoppacher.at | Webadresse) www.hoppacher.at

Offenlegungspflicht gem. § 25 Mediengesetz und Informationspflicht gem. § 5 ECG, § 14 UGB
 

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit den Empfang weiterer Nachrichten von uns abzulehnen.
Klicken Sie hierfür bitte auf diesen Abmeldelink.
 

Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.


 
 

Bildnachweis (creative commons) | © amira_a