März 2011 / Wieviel Pension werden Sie bekommen?


Unsere wahre Inflation: Über 4 %, auf den Weg zu 10 % !!! 


Als ich zu Schilling-Zeiten einkaufte machte, war mit öS 500,- (= EUR 36,-) der Einkaufswagen voll. Heute zahle ich für einen vollen Einkaufswagen mehr als EUR 100,-, also das Dreifache. Trotzdem lag der Verbraucherpreisindex in den letzten 10 Jahren nur bei 1 - 3 %.

Ein Grund ist die Zusammensetzung des Verbraucherpreisindexes: In diesem sind auch Waren wie z.B. Elektroherde enthalten. Auf der Suche nach der wahren Inflation bin ich auf 2 Berechnungen gestoßen:
  1. In Österreich werden die Güter des täglichen Bedarfes im Miniwarenkorb erhoben. Dieser stieg 2010 um 3,4 %, im Vergleich dazu die Inflation um 1,9%. Mit dem Jänner-Steigerungen sind die Güter des täglichen Bedarfes um mehr als 4 % gestiegen.
  2. In Deutschland berechnet der Wirtschaftsprofessor Hans Wolfgang Brachinger den IWI, "Index der wahrgenommenen Inflation". Für Jänner hat er 4,5 % errechnet, für das Gesamtjahr rechnet er mit Steigerungen bis gegen 10 %. Diese 10 % hat man bei der Euro-Einführung 2002 auch erreicht: 2001 9 % Steigerung, gefolgt von 10 % Steigerung 2002: Der Euro war somit ein Teuro. Interessante Artikel dazu im Kurier: Hans Wolfgang Brachinger:  "Der Schock beim täglichen Einkauf" und Kommentar Peter Rabl: "Inflations-Warenkorb ist eine Mogelpackung"
Im April 2010 schrieb ich in meinem Newsletter:
"Wenn ein großer Teil des Vermögens auf einem Sparbuch geparkt ist, verliert man an Kaufkraft. Die Inflation ist höher als die Zinsen minus KESt."
Dies gilt heute mehr denn je zuvor.

Wenn Sie Ihre Kaufkraft langfristig erhalten wollen, lassen Sie sich von mir beraten.

 
 
Informationen zu:
Firma:
Vorname:
Nachname
Straße:
PLZ/Ort:
>Telefon:
e-Mail Adresse:
Sonstiges:
 
Ja, ich möchte kontaktiert werden.
 
 

 
Zurück zum aktuellen Newsletter

 
Alfons Schreitl | Sicher Profitabel Schreitl
Vermögensberatung und Versicherungsagentur
Leonard-Bernstein-Str. 8/3.2.1 | A-1220 Wien
Tel 0664 / 33 85 621 | Fax 01 / 260 57 54
E-Mail a.schreitl@schreitl.com
Web www.schreitl.com

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit den Empfang weiterer Nachrichten von uns abzulehnen.
Klicken Sie hierfür bitte auf diesen Abmeldelink.

Bildnachweis (creative commons) | © AlphaTangoBravo / Adam Baker