Kein Eiskratzen – bis 5.000 € Strafe

 

Die weiße Pracht hat auch Ihr Auto bedacht? Sorgen Sie vor dem Losfahren für Durchblick, um Unfälle und hohe Strafen zu vermeiden.

 

Gründlich statt nachlässig

Schnee auf der Motorhaube, Eis auf der Windschutzscheibe: Der Gesetzgeber kann genauso streng wie der Winter sein! Wer mit eingeschränkter Sicht unterwegs ist, muss mit Strafen bis zu 5000 € und der Mithaftung bei Unfällen rechnen! Gehen Sie lieber mit Schneebesen und Eiskratzer gründlich ans Werk - nur schnell ein Guckloch freimachen reicht nicht, auch seitlich muss die Sicht gewährleistet und das Kennzeichen lesbar sein …

 

Tipps zum Beherzigen

Vorbeugend können Sie die Windschutzscheibe mit einer Thermodecke schützen. Mit dem Eiskratzer erzielen Sie bei gleichzeitiger Verwendung von Enteisungssprays schnellere Ergebnisse. Andere Hilfsmittel und Gewohnheiten schaden mehr als sie nutzen: angefangen von CD-Hülle, Taschenmesser oder Scheckkarte als Werkzeug bis zur verbreiteten, aber sinnlosen und verbotenen Unart, den Motor am Stand warmlaufen zu lassen. Keinesfalls anzuraten ist heißes Wasser zum Auftauen der Scheiben – das Glas könnte durch den Temperaturunterschied springen.


 
Zurück zum aktuellen Newsletter

Die Themen des aktuellen Newsletters


THALER Versicherungsmakler GmbH
 

 

A-5441 Abtenau, Markt 16
Offenlegungs-/Informationspflicht
+43 6243 2444
+43 6243 2444-14

 

office@maklerthaler.at
www.maklerthaler.at
Vom Newsletter abmelden

Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.


Bildnachweis (creative commons) | © bzwei / pixabay