Wolfgang Hoppacher
Versicherungsmakler

+43 (0)699 / 14 56 12 17
office@hoppacher.at
 
„Auch wenn Sie nur ein Verkehrsschild umfahren - ohne sofortiger Meldung begehen Sie Fahrerflucht!"

Experten-Tipp

 

Ein toter Hase ist leider oft die bessere Wahl

 

Was tun, wenn auf der Straße plötzlich ein Hase ins Blickfeld gerät? Da entscheiden wenige Schrecksekunden – und nicht immer fällt die Reaktion richtig aus. So mancher Autofahrer lenkt sein Fahrzeug bei einer Begegnung mit Klein- und Federwild in den Graben und riskiert dabei Kopf und Kragen. Das Erwachen ist jedenfalls bitter: Waren folgenschwere Ausweich- oder Bremsmanöver nicht gerechtfertigt oder unverhältnismäßig, kann die Versicherung die Begleichung verursachter Schäden verweigern.

 

Bleiben Sie gefasst. Wenn Ihnen also ein Hase vor die Reifen hoppelt, sollten Sie gewappnet sein: Ist es angebracht, das Leben der Insassen zu gefährden und die Unfallfolgen in Kauf zu nehmen? Ihr Fahrzeug könnte ins Schleudern geraten, gegen einen Baum oder ein entgegenkommendes Fahrzeug prallen … Da ist es immer noch besser, nicht auszuweichen – auch versicherungstechnisch gesehen.

 

Vorsorglich gilt: Den Fuß vom Gaspedal nehmen, denn eine Vollbremsung oder ein heftiges Ausscheren kann auch finanziell schmerzen. Im Zweifelsfall wiegt ein toter Hase weniger als ein schrottreifes Wrack und verletzte Personen – darüber sollten Sie sich im Klaren sein! Ganz anders sieht es aus, wenn Reh, Hirsch oder Wildschwein ihren Weg queren: Einen Zusammenstoß mit Großwild sollten Sie jedenfalls vermeiden – das sieht auch Ihre Versicherung so.

 


 
Zurück zum aktuellen Newsletter






Infos zu
Titel
Vorname
Name
Telefon
E-Mail
Mitteilung

Im nächsten Newsletter dreht
sich alles um:
Winter & Neujahr

Wolfgang Hoppacher
DER VERSICHERUNGSMAKLER

Anschrift) Wagnastraße 1/EG, A-8430 Leibnitz
Kostenlose Service-Line) 0800 / 206 303 | Mobil) +43 (0)699 / 14 56 12 17 | Fax) +43 (0)316 / 23 11 23 1500
E-Mail) office@hoppacher.at | Webadresse) www.hoppacher.at

Offenlegungspflicht gem. § 25 Mediengesetz und Informationspflicht gem. § 5 ECG, § 14 UGB
 

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit den Empfang weiterer Nachrichten von uns abzulehnen.
Klicken Sie hierfür bitte auf diesen Abmeldelink.
 

Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.


 
 

Bildnachweis (creative commons)
© José Manuel Rios Vliente