ARGE MED-Newsletter 06/2019


Privilegierte Unfall-Leistungen für Ärzte konsequent fortgesetzt

 

Der in Österreich einzigartige Unfall-Versicherungsschutz „Med Plus“ für Ärzte und ihre Angehörigen konnte mit einem neuen Versicherer bewahrt werden. Die Umstellung der über 6.000 Versicherten ist nun weitgehend und ohne Deckungsunterbrechungen abgeschlossen.

 

Nach der Aufkündigung des bisherigen Versicherers war der Sonder-Leistungsumfang für die Med Plus-Spezialunfallversicherung für Ärzte und Zahnärzte kurzfristig in der Schwebe. Durch den Wechsel zu einem neuen Versicherer ist unserer Kanzlei im Rahmen der ARGE MED der Erhalt dieses einzigartigen Unfallschutzes gelungen. Seit Jahresbeginn wurden in Österreich tausende Ärzte und ihre Angehörigen, die bereits von den enormen Mehrleistungen profitiert haben, über den erfolgreichen Wechsel des Risikoträgers informiert.

Für nahezu alle Versicherten blieben die Konditionen unverändert. Für Sonderregelungen und Einzelabstimmungen wurden hunderte Arztklienten informiert, die ARGE MED-Büros waren österreichweit über Monate für einen reibungslosen Ablauf erfolgreich im Einsatz.

 

Das Med Plus-Sonderkonzept speziell für Ärzte und ihre Angehörigen bietet ein in Österreich einzigartiges Unfallkonzept, das auch bei Mitwirkungen von Vorerkrankungen teilweise sogar vollen Versicherungsschutz bietet. Die sogenannte Mitwirkungsanteil-Regelung ist für alle anderen Unfallversicherungen der zentrale Streitpunkt im Leistungsfall und beschäftigt regelmäßig den Obersten Gerichtshof. Meist bestätigt dieser die oft massiven Abzügen der Versicherungsleistungen aus üblichen Unfallbedingungen – nicht so aber im einzigartigen Med Plus-Unfallschutz der ARGE MED-Berater. Ein Meilenstein für die Absicherung von Unfallfolgen von Ärzten und ihren Angehörigen konnte erfolgreich fortgesetzt werden.

Informationen zu:



Firma:
Titel:
Vorname:
Nachname:



Straße:
PLZ Ort:
Telefon:
E-Mail Adresse:



Bemerkungen:


Ja, ich möchte kontaktiert werden.

 
Zurück zum aktuellen Newsletter

Für Fragen stehen Ihnen unsere Ärzte-Spezialberater gerne zur Verfügung.
Mag. rer.soc.oec
Marcel Mittendorfer
Geschäftsführer

m.mittendorfer@verag.at
 
KommR
Rudolf Mittendorfer
Prokurist

r.mittendorfer@verag.at
 
akad. Vkff.
Raffaela Mückschitz
selbständige Kooperationspartnerin

r.mueckschitz@verag.at
 
Ing.
Tibor Nehr
Partner

t.nehr@verag.at
 
Wolfgang Richter
selbständiger Kooperationspartner

w.richter@verag.at
 

Verag Versicherungsmakler GmbH

Eroicagasse 9, A-1190 Wien . Offenlegungs-/Informationspflicht
Fon: +43 1 370 26 16 . Fax: +43 1 370 26 16-20 . office@verag.at . www.verag.at

Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.



Sie haben die Möglichkeit, jederzeit den Empfang weiterer Nachrichten von uns abzulehnen. Klicken Sie hierfür bitte auf diesen Abmeldelink.


Bildnachweis: iStockphoto


Datenschutzerklärung