ARGE MED-Newsletter 06/2019


Freiberuflerkammern stellen Pflege-Gruppenlösungen bereit

 

Mit den Neuwahlen sehen viele die letzte Hoffnung auf eine kurzfristige Lösung der staatlichen Misere im Pflegebereich begraben. Auch die von einer Partei vorgeschlagene zusätzliche Sozialversicherung scheint keine Chance auf eine Mehrheit zu haben. Immer mehr Kammern weisen auf die vorhandenen privaten Gruppenlösungen für die individuelle Pflegevorsorge hin.

 

Zuletzt haben die Ärztekammer Oberösterreich und die Zahnärztekammer Oberösterreich ihre Mitglieder informiert: Seit gut einem Jahr stellen die freien Berufe Österreichs – so auch für Ärzte und Zahnärzte und ihre Angehörigen – private Gruppenversicherungslösungen für die eigenverantwortliche Vorsorge mit dem Ziel einer Einkommens- und Vermögensabsicherung im Pflegefall zur Verfügung. Aufgrund einer umfassenden Ausschreibung und drei Versicherungsanbietern fallen die Kosten nun weit geringer aus, als allgemein angenommen. Ziel war es, eine privat wählbare Pflege, ambulant oder stationär, mit voller Kostentragung über die Versicherung zu gewährleisten - wie in der Krankenversicherung!

Angesichts des derzeitigen desolaten Pflegegeldsystems bleibt das Vermögen und Einkommen – etwa aus Vermietung – im Pflegefall nur über die private Versicherungsleistung geschützt. Dafür genügt ein einzelnes Gutachten sowohl für die staatliche als auch private Versicherungsleistung.

 

- Pflege-Plattform der Freien Berufe

- Aktuelle Veröffentlichung (am Beispiel der Ärztekammer Oberösterreich)

 

Informationen zu:



Firma:
Titel:
Vorname:
Nachname:



Straße:
PLZ Ort:
Telefon:
E-Mail Adresse:



Bemerkungen:


Ja, ich möchte kontaktiert werden.

 
Zurück zum aktuellen Newsletter

Für Fragen stehen Ihnen unsere Ärzte-Spezialberater gerne zur Verfügung.
Mag. rer.soc.oec
Marcel Mittendorfer
Geschäftsführer

m.mittendorfer@verag.at
 
KommR
Rudolf Mittendorfer
Prokurist

r.mittendorfer@verag.at
 
akad. Vkff.
Raffaela Mückschitz
selbständige Kooperationspartnerin

r.mueckschitz@verag.at
 
Ing.
Tibor Nehr
Partner

t.nehr@verag.at
 
Wolfgang Richter
selbständiger Kooperationspartner

w.richter@verag.at
 

Verag Versicherungsmakler GmbH

Eroicagasse 9, A-1190 Wien . Offenlegungs-/Informationspflicht
Fon: +43 1 370 26 16 . Fax: +43 1 370 26 16-20 . office@verag.at . www.verag.at

Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.



Sie haben die Möglichkeit, jederzeit den Empfang weiterer Nachrichten von uns abzulehnen. Klicken Sie hierfür bitte auf diesen Abmeldelink.


Bildnachweis: iStockphoto


Datenschutzerklärung