Wolfgang Hoppacher
Versicherungsmakler

+43 (0)699 / 14 56 12 17
office@hoppacher.at
 
„Leider erwischt es im Urlaub nicht immer nur „die Anderen“ – vergessen Sie daher nicht auf Reiseversicherung, Wasserhahn und Co.!"

Zwei-Klassen-Medizin - aber nicht bei Ihren Kindern

 

Die medizinische Versorgung in Österreich ist zweifellos eine sehr gute, allerdings wurden in den letzten Jahren auch im Gesundheitsbereich massive Einsparungen getätigt. Eine Zusatzversicherung beugt diesen Entwicklungen vor – auch für Kinder ist eine private Krankenversicherung empfehlenswert.

 

Zahlen und Fakten

Österreichweit werden pro Jahr 210.000 Kinder während eines Krankenhausaufenthaltes behandelt, über 60.000 Kinder alleine im renommierten Wiener St. Anna Kinderspital jährlich ambulant versorgt. Immer mehr Eltern ist es ein Anliegen, ihr Kind nach einer Verletzung oder bei Krankheit optimal betreut zu wissen - bereits ab rund 30 Euro pro Monat ist für den Ernstfall vorgesorgt.

 

Erstklassige Behandlung

Wer operiert, wenn es unvermeidlich ist, und wie lange muss mein Kind auf den Eingriff warten? Eine private Krankenversicherung stellt die erstklassige medizinische Versorgung sicher und mindert in kritischen Fällen finanzielle und organisatorische Sorgen. Ein Elternzimmer im Krankenhaus gewährleistet, dass Kinder rund um die Uhr vertraute Menschen um sich haben – die Kosten werden von der Versicherung übernommen, ebenso wie weitere Extras, etwa die freie Arztwahl und die freie Wahl des Krankenhauses oder einer Privatklinik.

 

Zahlreiche Vorteile

Die Leistungsunterschiede für die Sonderklasse im Krankenhaus sind minimal – ein Vergleich lohnt sich jedoch im Ambulanz-Tarif. Die Konditionen für die Kostenübernahme bei ambulanter ärztlicher Behandlung, für Impfungen, Medikamente, homöopathische Mittel, Brillen und andere Heilbehelfe variieren nämlich sehr. Wir können Ihnen daher nur ausdrücklich empfehlen, sich diesbezüglich mit uns zusammen zu setzen. Ein Vorteil all dieser Angebote steht allerdings nicht auf dem Papier: Privatversicherte werden bevorzugt behandelt - lange Wartezeiten beim Kinderarzt wird es zumeist nicht geben.

 

 

Fazit:

Bei der privaten Krankenversicherung steht nicht – wie oft geglaubt - das Einzelzimmer mit Obstteller im Vordergrund. Sie verschafft Ihren Kindern die bestmögliche medizinische Behandlung und deckt Kosten ab (Stichwort Privatklinik), die sich viele im Falle des Falles nicht leisten könnten.

 


 
Zurück zum aktuellen Newsletter






Infos zu
Titel
Vorname
Name
Telefon
E-Mail
Mitteilung

Im nächsten Newsletter dreht
sich alles um Gesundheit & Natur.

Wolfgang Hoppacher
DER VERSICHERUNGSMAKLER

Anschrift) Wagnastraße 1/EG, A-8430 Leibnitz
Kostenlose Service-Line) 0800 / 206 303 | Mobil) +43 (0)699 / 14 56 12 17 | Fax) +43 (0)316 / 23 11 23 1500
E-Mail) office@hoppacher.at | Webadresse) www.hoppacher.at

Offenlegungspflicht gem. § 25 Mediengesetz und Informationspflicht gem. § 5 ECG, § 14 UGB
 

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit den Empfang weiterer Nachrichten von uns abzulehnen.
Klicken Sie hierfür bitte auf diesen Abmeldelink.
 

Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.


 
 

Bildnachweis (creative commons) | © Roderick Eime