Urlaub buchen? Pandemie und Reisefieber

 

Wann und wie kann man endlich wieder auf Reisen gehen? So genau kann das derzeit niemand sagen. Wer jetzt schon den nächsten Urlaub plant, sollte bei der Buchung sorgfältig vorgehen, um Probleme bei Corona bedingten Ausfällen zu vermeiden. Empfehlenswert sind flexible Angebote, die gebührenfreie Umbuchungen oder Stornos erlauben.

 

Reisen Sie pauschal

Pauschalreisende müssen sich vor Absagen nicht fürchten: Findet die gebuchte Reise nicht statt, wird der gesamte Preis nach Rückforderung erstattet. Ein kostenloses Storno durch den Konsumenten ist nur bei außergewöhnlichen, unvermeidbaren und unvorhersehbaren Umständen möglich – erkundigen Sie sich vorab, ob Corona-Gefahren bei Ihrem Vertragspartner unter diese Bestimmungen fallen.


Weitere Vorteile bei Pauschalreisen sind Preisminderungen bei mangelhafter Durchführung, die individuelle Beratung und Anwendung österreichischer Gesetze bei inländischen Anbietern sowie die vorgeschriebene Kundengeldabsicherung bei österreichischen und deutschen Veranstaltern, die in den Buchungsunterlagen verzeichnet sein muss und bei Insolvenzen zum Tragen kommt.

 

Individuell unterwegs?

Wer Anreise und Unterkunft selbst zusammenstellt, sollte Flüge direkt bei den Airlines buchen. Online-Plattformen bieten bei Absagen oder Umbuchungen kaum Service bzw. heben dafür hohe Gebühren ein. Auch gut zu wissen: Bei Unterkünften im Ausland fungieren Buchungsportale nur als Vermittler, rechtlich unterliegt man den Bestimmungen des Gastlandes und kann Ansprüche daher oft nur schwer durchsetzen.

 

Generell ratsam

Bringen Sie Stornogebühren und -bedingungen noch vor Buchung in Erfahrung, wählen Sie - selbst wenn sie etwas teurer kommen - Angebote, die mit kostenlosen Stornos oder Umbuchungen Flexibilität bieten, und halten Sie eventuelle Zusatzvereinbarungen schriftlich fest.

 

Unser Tipp

Bei der Bezahlung bietet sich aktuell die „Unsicherheitseinrede“ an: Teilen Sie Ihrem Vertragspartner mit, dass derzeit unsicher ist, ob er die Leistung tatsächlich erbringen kann und daher auch Sie mit Ihrer Leistung bzw. mit der Begleichung noch zuwarten – das erspart Ihnen spätere umständliche Rückforderungen bei Absagen aufgrund von Covid19. Zahlen Sie grundsätzlich nicht mehr als nötig an und bevor Sie eine zusätzliche Stornoversicherung abschließen, überprüfen Sie deren Leistungsumfang bzw. Zusatznutzen.

 

→ Musterbrief Unsicherheitseinrede

 


 
Zurück zum aktuellen Newsletter

Die Themen des aktuellen Newsletters


 
 
AKTIV Versicherungsservice GmbH
 

 

A-2700 Wiener Neustadt, Flugfeldgürtel 14
Offenlegungs-/Informationspflicht
+43 2622 21091
+43 2622 2109104

 

hlobil@wrn.at
www.aktiv-versicherungsservice.at
 
 
Vom Newsletter abmelden
 

 
Disclaimer: Die Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich zur Information und stellen weder eine Aufforderung, noch ein Anbot oder eine Annahme zum Abschluss eines Vertrages oder sonstigen Rechtsgeschäftes dar oder sollen eine derartige Entscheidung auch nicht beeinflussen. Die Inhalte dienen nicht als Finanz-, Versicherungs- oder Unternehmensberatung und dürfen daher nicht als solche ausgelegt werden. Die Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt unter Verwendung von als zuverlässig eingestuften Quellen erstellt. Trotzdem kann keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder dauernde Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Alle Inhalte des Newsletters dienen ausschließlich der Nutzung zum persönlichen Gebrauch und dürfen nicht (in jeglicher Form) kommerziell wiederverwertet werden.
 

Datenschutzerklärung

Bildnachweis (creative commons) | © envato elements