Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir freuen uns, Ihnen heute die erste Ausgabe 2017 unseres Newsletters präsentieren zu dürfen.

 

Wie jedes Jahr traten auch 2017 mit Jahreswechsel eine Vielzahl an Neuerungen in Kraft. Wir haben Ihnen die unserer Meinung nach Wichtigsten im ersten Artikel zusammengefasst. Im zweiten Artikel erfahren Sie, dass nach einem Freizeitunfall neben dem rettenden Hubschrauber auch eine private Unfallversicherung essentiell ist.

Wenn Sie an Ihre Eigenheim- oder Haushaltsversicherung denken, sind Sie sicher, dass die veranschlagte Versicherungssumme noch passend ist? Im dritten Artikel erfahren Sie mehr über die Gefahr der Unterversicherung.

 

Wie gewohnt stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.

 

Ihr SIVAG-Team

Was ist neu im Jahr 2017?

Automatischer Lohnsteuerausgleich · Kindergeld neu · Bankgeheimnis

LESEN

Ein Interview mit Katharina S.

Notarzthubschrauber · Betrag nicht decken · 4.900 €

LESEN

Die Gefahr der Unterversicherung

4.000 Wohnungsbrände · nur anteilig erstattet · zu geringe Fläche

LESEN

 

"Verschneite Kurzparkzonen sind ungültig."

Zur Antwort ...

 

Aufgepasst!

 

Kein Eiskratzen -
bis 5.000 € Strafe

 

 

 

Erbrecht 2017:

 

Ein Testament
ist essentiell

 

 

Video

 

Ablenkung am Steuer
häufige Unfallursache

 

   
   
   

 

SIVAG GesmbH
Sicherheit in Versicherungsangelegenheiten

 

 

A-4810 Gmunden, Linzer Straße 46a
Fon +43 7612 . 88 222-0
Fax +43 7612 . 88 222-14

Offenlegungs-/Informationspflicht
office.gmunden@sivag.at
www.sivag.at

Vom Newsletter abmelden

Datenschutzerklärung

Bildnachweis (creative commons) | © istock | © Gabi Eder  / pixelio.de  | © bryandilts / pixabay | © DariuszSankowski / pixabay